"Sex ist die intimste Form von Kommunikation, die uns Menschen zur Verfügung steht."
Christoph Joseph Ahlers


                                                                                            

                                                                  

Let´s talk about sex!

Die Kunst sexueller Kommunikation

Wie kann ich meine sexuelle Sprachlosigkeit überwinden?

Wie kann ich meine sexuellen Wünsche und Bedürfnisse äußern?

Wie kann ich reagieren, wenn ich nach meinen sexuellen Wünschen gefragt werde und ich sie nicht benennen kann?

Wie kann ich es sagen, wenn mir etwas nicht gefällt, ohne meinen Partner zu verletzen?

Und wie geht eigentlich dirty talk?

All diese Fragen sind mir von Frauen in der Sexualtherapie gestellt worden.

Heute gibt es beim Sex kein Tabu mehr? Weit gefehlt. Tatsächlich fällt es vielen Menschen heute zwar leichter über Sex zu kommunizieren aber beim Sex sieht die Sache schon anders aus. Im Bett haben viele Menschen Angst nicht die richtigen Worte zu finden und insbesondere Frauen fällt es oft schwer beim Sex "den Mund" aufzumachen.

Die verbale Kommunikations ist tatsächlich eine besondere Ebene von Sexualität, eine Ebene die Sensibilität erfordert, aber auch ein phantastisches Mittel, um sexuelle Lust auf vielfältige Weise zu erzeugen und zu steigern!

Mein Workshop "Die Kunst der sexuellen Kommunikation" entführt Dich in die Welt der sexuellen Sprache und unterstützt Dich dabei Dein erotisches Potential im Bereich Kommunikation zu entdecken und einzusetzen!

                                      

Im ersten Teil des Workshops lernst Du wie Du Dein eigenes sexuelles Erleben in Worte fassen kannst. Du lernst hier zunächst als Basis aller sexueller Kommunikation Sexuelles benennen und aussprechen zu können. Du lernst dann unterschiedliche Wege kennen, um Deine sexuellen Wünsche und Bedürfnisse zu formulieren, aber auch ein sexuelles Feedback zu geben und dabei den "richtigen Ton" zu treffen, der zur Situation passt.

Im zweiten Workshopteil beschäftigten wir uns mit Sprache als eigener erotischer Ebene. Du lernst wie Du Worte und Sprache auf vielfältige Weise einsetzen kannst, um sexuelle Stimmungen zu schaffen, Deinen Partner zu verführen und zu erregen, aber vor Allem auch Dein eigenes Lustempfinden zu steigern.

Hier kannst Du Dich für den Workshop anmelden: Anmeldung
Die Gruppengröße für diesen Workshop ist auf sechs Teilnehmerinnen beschränkt.

Workshoptermin: Samstag, 10. Juni 2017

Zeiten: 10:00 - 18:00 Uhr

Kosten: 95,- Euro